Rabland bei Partschins

Natur und Kultur im Höhenflug

Urlaub im bezauberndsten Vorort von Meran

Partschins mit seinen Ortsteilen Rabland und Töll liegt sechs km von Meran entfernt am Eingang zum Naturpark Texelgruppe. Die malerische Landschaft mit den wilden, schroffen Dreitausendern und alpin-mediterranem Klima lädt ein, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu tanken. Enge Gassen, historische Ansitze und urige Bauernhöfe prägen das Dorfbild.

Spiel der Gegensätze

Das Tal hat seinen ganz eigenen Reiz. Sein besonderes Licht lässt die Bergspitzen majestätisch hervortreten. Im Talgrund dehnen sich Obstgärten, Berghöfe kleben hoch am Hang. Dazwischen jede Menge Touren- und Wandermöglichkeiten für Groß und Klein.

Wandergebiet

Das vielfältige Wandergebiet mit einer Bergflanke im Norden und im Süden sowie zwei Seilbahnen ermöglichen einfache Wanderungen auf Waal- und Panoramawegen, sowie Wandertouren auf dem Meraner Höhenweg, ins wilde Zieltal oder hin zu den schönsten Gipfeltouren im Naturpark Texelgruppe.

Waalwege, Radwege

Die Waalwege sind Traumpfade am plätschernden Wasser. Die Radwege im Vinschgau gehören zu den landschaftlich reizvollsten von ganz Südtirol. Entdecken Sie die schönsten Radwander-, Mountainbike-und Rennrad- Touren in Südtirol.

Wasserfall

Partschins ist bekannt für seinen Wasserfall, der mit einer Fallhöhe von 97 m Höhe einer der beeindruckendsten in den Alpen ist.

Gärten, Schlösser und Museen

Zahlreiche historische Ansitze und Schlösser prägen den Ortskern von Partschins. Besonders sehenswert ist die Stachlburg, eine typische mittelalterliche Dorfburg direkt im Zentrum des Dorfes.

Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Partschins, zählen auch zahlreiche historische und moderne Kirchen. Die Kunstepochen der Romanik und der Gotik prägen die Architektur der Gotteshäuser.

Tauchen Sie ein in die spannenden Partschinser Museumswelten... In Partschins ist der Erfinder der Schreibmaschine Peter Mitterhofer geboren und das Weltmuseum der Schreibmaschine zu Hause.

Wer war die schöne Kaiserin Sisi? In Töll überrascht das K. u. K. Museum und lädt ein, sich in alte Zeiten zu versetzen.

In Rabland versetzt sie die Eisenbahnwelt, die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens mit Südtirol in Miniatur in Staunen.

Sport

Sport-Aktivitäten in der Nähe (Rafting, Kajak, Canyoning, Reiten, Gleitschirmfliegen, Hochseilgarten, Tennis, Golf usw.)

Unser Tipp:

Jeden Donnerstag organisiert der Tourismusverein einen kunsthistorischen Dorfrundgang durch Partschins, Rabland und Töll.

Streifzug durch die Geschichte von Partschins: Kostenloser kultureller Spaziergang mit anschließendem Umtrunk unter historischem Gewölbe! Treffpunkt: 9.30 Uhr im Tourismusbüro Partschins, keine Anmeldung erforderlich

Streifzug durch die Geschichte von Rabland und Töll: Kostenloser kultureller Spaziergang durch die abwechslungsreiche Geschichte zweier Dörfer, im Anschluss kleiner Umtrunk. Treffpunkt: 15.00 Uhr an der Schleuse Töll. Anmeldung: Bis Mittwochmittag im Tourismusbüro.

Erleben Sie besondere Urlaubsmomente
Unsere Highlights auf einem Blick